Jetzt neu: Goodies zu deinem Einkauf ♥ Versand aus Deutschland ♥ Bekannt aus Social Media

5 easy-peasy Deko-Ideen (nicht nur) für die Herbst-Hochzeit

Obwohl im Herbst die große Hochzeitssaison vorbei ist, ist er eine ideale Zeit, sich das Ja-Wort zu geben. Die warmen Farben, das goldene Licht, die Gemütlichkeit: wir finden, eine Herbsthochzeit ist etwas ganz Besonderes.

Ein herbstlich gedeckter Tisch zur Hochzeit.Foto: Canva Pro

Hübsche Deko lässt sich einfach und kostengünstig selbst gestalten. Wir haben fünf fantastische Ideen, die auch nach der Hochzeit einfach toll aussehen! 

  1. Kürbiskerzen

Im Herbst gibt es sie in fast jedem Supermarkt zu kaufen: Dekokürbisse. Und mit diesem kleinen Fruchtgemüse lässt sich allerhand anstellen. Für stimmungsvolle Kürbiskerzen höhlst du einen kleinen Dekokürbis aus, füllst ihn mit flüssigem Wachs und komplettierst das Ganze mit einem Kerzendocht. Nun noch aushärten lassen - fertig ist dein Abendlicht.

  1. Blumengesteck

Auch ein herbstliches Blumengesteck kannst du schnell und einfach selber machen. Hierzu wird wieder ein ausgehöhlter Kürbis benötigt, außerdem ein Stück Steckschaum sowie Frisch- oder Trockenblumen nach Wahl. Fülle den Kürbis mit dem Steckschaum (und befeuchte ihn, wenn du frische Blumen nutzen willst). Bestücke ihn anschließend mit den Blumen.

  1. Mini-Laternen

Kürbislaternen sind der Klassiker an Halloween! Kunstvoll ausgestochen sind sie aber auch ein echter Hingucker auf der Festtafel. Stanze z.B. dekorative Lochmuster aus, schneide die Tischnummer hinein oder schnitze eure Initialien in den Dekokürbis. Ein flackerndes LED-Teelicht oder eine Lichterkette setzt dein kleines Kunstwerk gebührend in Szene.

  1. Platzkärtchen mal anders

Bunte Blätter sammeln wir jedes Jahr gerne. Getrocknet sind sie nicht nur eine ansprechende Streudeko, sondern eignen sich auch als ausgefallene Sitzordnung. Dazu die gesammelten Blätter in einer Blätterpresse oder einem dicken Buch komplett durchtrocknen lassen, anschließend laminieren und ausschneiden. Achte darauf, ein paar Millimeter Rand stehen zu lassen - das sieht noch edler aus und verhindert, dass die Folie sich wieder löst und das Blatt kaputt geht. Mit einem wasserfesten Stift in Kontrastfarbe schreibst du nun die Namen der Gäste auf die laminierten Blätter.

  1. Bunte Herbstbilder

Absolut im Trend ist es auch, getrocknete Blätter einzurahmen. Je nach Lust und Laune kannst du einzelne Blätter rahmen oder sie zu einem abstrakten Bild zusammenstellen. Du liebst Handlettering? Schreibe einen herbstlichen Spruch auf ein Blatt Papier und ergänze es durch etwas Herbstlaub - wunderschön auch als Gastgeschenk und Erinnerung.

Titelfoto von Alfred Schrock auf Unsplash